Die perfekte Mischung

Spices
Spices from Gujarat von Sudhamshu bei Flickr

Und der Herr redete mit Mose und sprach: Nimm du dir auserlesene Spezerei: 500 Schekel feinste Myrrhe und halb so viel wohlriechenden Zimt, 250 [Schekel], und wohlriechenden Kalmus, auch 250, dazu 500 [Schekel] Kassia, nach dem Schekel des Heiligtums, und ein Hin Olivenöl; und mache daraus ein heiliges Salböl, eine Mischung von Gewürzsalbe, nach der Kunst des Salbenbereiters gemischt; ein heiliges Salböl soll es sein. 2Mo 30:23-25

“Gott nimmt die Gewürze, legt sie wie auf einer Palette eines Malers zusammen – die Palette symbolisiert die lokale Gemeinde, in die er die einzelnen Gaben einpflanzt. Dann giesst er Öl dazu, und beginnt zu rühren und zu mischen. Oft fühlt sich das an wie ein Sturm. Hast Du auch schon einen Tornado in einer Wasserflasche oder einer Schüssel geschaffen? Wir merken selten, dass eine perfekte Mischung geschaffen wird, fühlen uns angegriffen, überfordert, doch im Glauben kommen wir zur Ruhe. Sobald alles Gewürz – wirklich alles Gewürz – mit dem Öl vermengt wurde, kommt alles zur Ruhe. Das Öl verbindet sich mit dem Gewürz, bis das Öl nach dem Gewürz riecht und das Gewürz im Öl aufgegangen ist. Bereit, andere zu salben.”

Lies mehr über „Die perfekte Mischung“ auf rickenba.ch.

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.